· 

Nicht noch'n Hundeblog ...


Wie viele Blogs gibt es aktuell allein im deutschsprachigen Raum, die sich generell mit Hunden oder mit speziellen Rassen, mit Erziehungstipps und Ernährungsratschlägen, DIY-Tutorials, Infos zu Reisen mit Hund (und ohne) befassen?

 

Keine Ahnung. Auf alle Fälle eine ganze Menge.

 

Viele davon hochprofessionell, mit wunderschönen Bildern und wertvollem 'Content', wie es im Social Media Marketing-Speech so schön heißt.

 

Und jetzt ein neuer Blog? Auch noch von jemandem, der weder Diplom-Ernährungsberater noch ausgebildeter Hundetrainer ist, sich erst im reifen Alter von 40+ den Traum vom eigenen Hund erfüllt hat und im ständigen Kampf mit der eigenen Kamera liegt?  Das braucht kein Mensch ...

 

Ich hoffe - doch!

 

 

 

 

 

 

"Ich bin neu hier ..."

 

 

Menschen, die das Leben mit einem (kleinen) Hund lieben, gerne an unserem Abenteuer 'Bichon frisé an Bord' teilnehmen wollen, über und mit uns lachen können - und hoffentlich Spaß an den kleinen und großen Geschichten haben, die wir mit Sophie erleben.

 

Was man in diesem Blog nicht finden wird:

  • Erziehungstipps nach dem Muster 'Einfach xy machen, dann macht der Hund z - wo ist das Problem?'
    Klappt bei uns nämlich nicht. Nie.
  • Ernährungsratschläge
    Ich bin froh, wenn ich Hund und Superhero-Herrchen satt und glücklich bekomme. Alles andere ist (gebarfte) Wissenschaft für sich.
  • (ausufernde) Lobeshymnen auf den eigenen Hund
    Höchstens nur ganz wenige. Versprochen.

Dafür gibt's das volle Programm über (fast) alles, was uns mit Sophie passiert - und das ist für so einen kleinen Hund eine ganze Menge.

 

Wir drei sind auf alle Fälle ganz furchtbar aufgeregt, wohin uns die Reise führt ...

 

Wäre schön, Du wärst ab jetzt dabei!

 

Herzliche Grüße,


Kommentar schreiben

Kommentare: 0